Aktuelles

Dank und Sommerferien

ein noch nie da gewesenes Schuljahr geht zu Ende, das sämtlichen Mitgliedern der Schulfamilie sowie allen externen Partnern sehr viel Kraft, Geduld und Energie abverlangt hat.

 

Ein winziger Virus hat es geschafft, die gesamte Welt lahmzulegen und auch unser System „Schule“ zum Stillstand zu bringen. Ab 16.03.2020 wurden alle Schulen landesweit wochen­lang geschlossen, um die Ausbreitung dieses Virus zu kontrollieren, bzw. zu verhindern. Es begann eine lange Phase des „Lernen zuhause“ begleitet von digitalem Lernen mit Lern­pro­grammen und Videokonferenzen.

Für Schülerinnen und Schüler, für Lehrerinnen und Lehrer und auch für Sie, verehrte Eltern begann ein völlig neuer Schulalltag, den Sie vielfach trotz Homeoffice mit Ihren Kindern von zu Hause aus meistern mussten. Es war für alle Beteiligten eine Herausforderung, die Kräfte zehrte und so manchen an die Grenzen des Machbaren brachte. 

Danke!

Ich  möchte ich es nicht versäumen, mich bei Ihnen, liebe Eltern und bei meinem gesamten Lehrerkollegium sehr herzlich für den Einsatz und die Mühen in dieser schwierigen Zeit zu bedanken.

Bis zur Schulschließung am 16.03.2020 haben sich ebenso zahlreiche Mitglieder der Schulfamilie um das Wohl unserer Schülerinnen und Schüler verdient gemacht:

Dies betrifft vor allem die Mitglieder des Elternbeirates der Grund- und Mittelschule, die „Pausen-Mamas“, die „Lese-Mamas, das Bistro-Team um Dennis Bauer, alle Eltern-, Schüler- und Buslotsen unter der Koordination von Andreas Winster und Carolin Häußler, unsere Sekretärin Regina Schmid, das Haus­meisterehepaar Geli und Helmut Hartmann, sowie allen Damen des Reinigungs­personals.

Ein ganz besonderer Dank geht an dieser Stelle nochmals an die scheidende Elternbeiratsvorsitzende der Grundschule Frau Susanne Klinner und an alle ausscheidenden Elternbeiräte beider Schulen für Ihre herausragende Arbeit zum Wohle der Schulgemeinschaft.  

Danke auch an alle Mitarbeiter der Offenen Ganztagsschule (OGTS) und an die beiden Schulsozialarbeiter Petra Uhl und Jakob Brauchle.

Wir wünschen unseren Kindern und Ihnen, verehrte Eltern, sonnige und erholsame Ferien, am besten im eigenen Land. Erholen Sie sich gut und vor allem bleiben Sie gesund!

 

In welcher Form das nächste Schuljahr 2020/2021 beginnt, ist von der aktuellen Infektionssituation im September abhängig, über die Sie sich bitte durch die Presse regelmäßig informieren.   

 

Als erster Schultag für alle Schülerinnen und Schüler ist Dienstag, 08.09.2020 um 8.00 Uhr geplant. Die künftigen Erstklasskinder finden sich um 9.00 Uhr in der Grundschulaula ein. Sie erhalten von der Schule genauere Information zu gegebener Zeit.

 

B. Straub-Erb, Rektorin