Startseite

Crêpe-Stand auf dem Alternativen Markt

Am Donnerstag, 3.10. und am Sonntag, 6.10. 2019 fand wieder der traditionelle Alternative Markt Altusried statt. Die Klasse 9a mit Klassenlehrer Stefan Kobr betreute im Rahmen eines Projektes einen Stand mit Crêpes, Kaffee und nichtalkoholischen Getränken. Die Schüler stellten Crêpes in Bio-Qualität her, die von den Marktbesuchern nicht nur sehr gut ange­nommen, sondern auch immer wieder gelobt wurden. Für die Schüler war der Markt aber auch in anderer Hinsicht ertragreich, lernten sie doch auch, gut zusammenzuarbeiten und Hygienevorschriften einzuhalten. So bauten die Jugendlichen selbständig den Stand auf und ab, spülten und bereiteten zuverlässig und ausdauernd die Crêpes für die Marktbesucher zu. Dies geschah trotz zum Teil widrigen Wetters und auch kalter Temperaturen.

Die Klasse 9a dankt allen, die mitgeholfen haben, diesen großen Erfolg zu verwirklichen, vor allen den beiden Sponsoren Allgäu Milch Käse eG, Kimratshofen und Rapunzel, Legau sowie den tätig mithelfenden Eltern (und Großeltern), Herrn und Frau Wirth, Frau Weiberg, Herrn Betz und Frau Fischer. Ein ganz besonderes „Vergelt’s Gott“ auch an Ines von Türcke für ihre größtenteils ehrenamtliche Arbeit am Stand und Frau Nina Thierer als Fachlehrerin für die sehr kompetente und vor allem immer freundliche Betreuung dieses Projektes in zahlreichen Stunden in der Schulküche.

Die Schüler werden auf ihrer Abschlussfahrt, für die sie die erwirtschafteten Gewinne als Grundstock verwenden, hoffentlich in guter Erinnerung an den Alternativen Markt zurück­denken.                                                        KobS