Startseite

 

Abschlussfeier der 9. und 10. Klassen am 18. Juli 2019

 Zum ersten Mal nach mehreren Jahren fand die Entlassfeier der Abschlussschüler wieder in der Aula der Mittelschule statt. Was vielen Schülern und Eltern im Vorfeld bedauerlich schien, erwies sich im Endeffekt als ausgesprochen würdig. Dank dem unermüdlichen Einsatz des Festkomitees konnten wir eine rundum gelungene Abschlussfeier veranstalten.

Nach einer ergreifenden Andacht zum Thema „I Have A Dream“ von den Religionslehrern der 9. und 10. Klassen, die diesmal auch bereits in der Schule stattfand, durften sich alle Gäste auf der festlich geschmückten Terrasse der Mittelschule beim Sektempfang auf den offiziellen Teil einstimmen. Dieser begann mit der Rede unserer Rektorin Frau Straub-Erb, die die Schullaufbahn mit einem Fallschirmsprung verglich, der vorzugsweise mit einem Abschluss wie einer Punktlandung beendet wird. Danach gratulierte Bürgermeister Joachim Konrad den Schülerinnen und Schülern mit einer ansprechenden Rede zu ihrem Abschluss und ehrte jeweils die besten Absolventen aus dem Jahrgang der 9a – Johannes Härle und Quirin Veit (2,0), Dilara Soysal (2,1) und Jonas Wojcik (2,2) sowie Franziska Pohl (1,1), Anita Kiechle (1,5) und Teresa Heinle (1,5) aus dem Jahrgang der 10. Klassen. Bevor sich die Klassensprecher der 9a, Jasmin Rimac und Dominic Smolik,  bei den Lehrern bedankten, sprach der Vorsitzende des Elernbeirats Herr Düll und ging dabei besonders auf die Rolle der Eltern ein. Die Präsentation der 9a mit Bildern ihrer Klassenfahrt nach Berlin leitete dann die Pause ein, in der die Gäste von Schülern der 9bM bewirtet wurden. Im Anschluss daran gaben die Klassensprecher der 10. Klassen  (Natalie Leichte, Lena Locher, Valentin Feneberg und Peter Walter) einige Anekdoten ihrer Schulzeit zum Besten und bedankten sich bei ihren Lehrerinnen und Lehrern. Auch sie verabschiedeten sich mit einer gelungenen PowerPoint-Präsentation über ihren Segeltörn in Holland. Die Reden der drei Klassenlehrerinnen Frau Ursula Öttle, Frau Melanie Wohlfahrt und Frau Waltraud Scheible, waren sowohl emotional als auch humorvoll und rundeten den formellen Teil der Veranstaltung ab. Eingeleitet durch ein Foto jeden Schülers von der Einschulung erfolgte zum Abschluss die Vergabe der Zeugnisse.

Vielen Dank an dieser Stelle an alle Eltern für das herrliche Buffet, an Familie Feneberg für die hübschen Blumen und an alle, die uns so tatkräftig unterstützt haben und diese Abschlussfeier zu einem unvergesslichen Erlebnis haben werden lassen!OetU