Aktuelles

  

Gewalt- und Mobbingprävention an der Mittelschule Altusried mit Michael Stahl

 

Am Mittwoch, dem 6. April 2016, fand an der Mittelschule Altusried das Schulprojekt zum Thema „Gewalt- und Mobbingprävention“ statt. Durchgeführt wurde das Projekt von Protactics - Modern Selfdefense Education, einer Schule für Selbstverteidigung und Charakterschulung, die ihre Kurse für Schulen, Unternehmen und bei der Polizei anbieten.

 

Während des Projekts erhielten die Schülerinnen und Schüler aus den 7. - 10. Klassen einen Vortrag und Gelegenheit zu etlichen praktischen Übungen. Mit großer Aufmerksamkeit und Spannung lauschten die SchülerInnen den Berichten des ehemaligen Bodyguards, Michael Stahl, über unterschiedlichste Erfahrungen zum Thema Gewalt und Mobbing.

 

Er brachte den Schülern bei, mit welcher inneren Haltung man mehr Selbstbewusstsein ausstrahlen kann, um Mobbern nicht die Gelegenheit zu bieten, einen als Zielscheibe ihrer Schikanen auszuwählen. Michael Stahl ist der festen Überzeugung, dass man niemals gemobbt wird, weil man übergewichtig oder zu dünn wäre, sondern weil Täter genau spüren, wer ein prädestiniertes Opfer ist, das auch schweigt.

 

Beim Vortrag redete er dabei den Schülern nicht ins Gewissen, mit den Opfern letztendlich Mitleid zu haben, sondern vielmehr darüber, dass Täter meist selbst Schikanen unterworfen waren oder sind und wenig Lob vonseiten ihrer Eltern erhalten haben. Deshalb suchen sie sich jemanden Schwächeren, um sich auch einmal groß zu machen und selbst Täter sein zu können.

 

Außerdem hielt Michael Stahl für die Eltern abends einen Vortrag darüber, wie man seine Kinder zu gewaltfreiem Verhalten und gesundem Selbstbewusstsein erziehen kann. Dabei wurde er auch ungewöhnlich persönlich und war sich nicht zu schade, über seine eigenen Fehler als Vater zu sprechen. Bei weiterem Interesse können Sie sich auf der Homepage von Michael Stahl unter www.protactics.de informieren.

 

Fazit: Ein gelungenes, erfolgreiches Projekt von dem alle - die Schüler, wie Eltern - sehr profitierten und rundum begeistert waren.

 

Finanziell unterstützt wurde die Veranstaltung von der Sparkasse Altusried mit 600 €. Herzlichen Dank für die großartige Geldspende, die es erst ermöglichte einen solch hochkarätigen Referenten für unsere Schülerinnen und Schüler gewinnen zu können.

 

Schauen sie auch mal auf der Seite www.protactics.de vorbei, auf der neben Selbstverteidigungskursen auch einige Bücher oder DVDs von Michael Stahl vorgestellt werden.

                                                                                                       RotM

                                                                                      B. Straub-Erb, Rekotrin