Aktuelles

 

„Ein Abschied schmerzt immer, auch wenn man sich schon lange darauf freut.“ Mit diesem Zitat von Arthur Schnitzler verabschiedete sich der Schülersprecher Jakob Schiebel mit einer gelungenen Rede von der Schulfamilie.

Zuvor feierten die beiden Abschlussklassen 9a und 10m einen ökumenischen Gottesdienst, der von den Pfarrern Sebastian Strunk und Anton Zech mit Hilfe von Stefan Gebhard, Barbara Adorf und den Schülern und Schülerinnen der Abschlussklassen feierlich gestaltet wurde.

„Ein Hoch auf uns“, das Motto des diesjährigen Abschlussjahrgangs wurde von den Schülern als Auftakt gesungen, danach sprach die Schulleiterin Birgitt Straub-Erb und der zweite Bürgermeister Herr Dorn, der auch die Ehrung der besten Schüler vornahm und dabei Geldpreise verlieh.

Die besten Schülerinnen der zehnten Jahrgangsstufe:

  1. Chiara Sandel
  2. Elena Thiel und Chiara Steinhauser

 

Die besten Schülerinnen und Schüler der neunten Jahrgangsstufe:

  1. Janine Hartwig
  2. Martin Rietzler
  3. Sara Mejri

 

Im Anschluss daran erfolgte die Verabschiedung des langjährigen Elternbeiratsvorsitzenden Edi Eichinger und seiner Elternbeiratskollegin Ruth Boemie. Für ihre langjährige Mitarbeit nochmals ein herzliches Dankeschön.

Die Zeugnisübergabe wurde mit Schülerfotos und Reden der Klassensprecher Jakob Schiebel, Maike Randel und Michelle Eurich und den beiden Klassenlehrerinnen Ursel Oettle und Christiane Guggemos  gestaltet. Durch den feierlichen Abend führte souverän die Schülerin Carolin Grim.

Musikalisch umrahmt wurde der Abend von Tim Päplow am Klavier und Martin Rietzler mit der Gitarre.

Im Anschluss daran lud der Elternbeirat zu einem Umtrunk und kleinem Imbiss auf die Terrasse ein. Als gelungenen,  krönenden Abschluss ließen die Abschlussschüler ihre Wünsche mit einen Luftballon in der sommerlichen Abendhimmel steigen.

GugC