Startseite

Großer Andrang beim Tag der offenen Tür an der Mittelschule Altusried

Am Donnerstag, dem 09.02.2017, präsentierte sich die Mittelschule Altusried der Öffentlichkeit: Am Tag der offenen Tür konnten sich zahlreiche Besucher von der hervorragenden und fruchtbaren Arbeit an der Mittelschule Altusried überzeugen.

In der Aula umrahmten Auftritte der Schulband unter der Leitung von Verena Rasch und Tanzeinlagen der 6. und 7. Klassen, einstudiert von Walli Scheible, die Eröffnungs- und Grußworte von Schulleiterin Birgitt Straub-Erb.

Viele interessierte Eltern und Schüler aus der Grundschule Altusried und aus den benachbarten Schulen Kimratshofen, Krugzell, Heiligkreuz, Wiggensbach und den Verbundsschulen Legau und Illerbeuren/Kronburg informierten sich über die Mittelschule.

Im Mittelpunkt stand die Information zum Mittleren-Reife-Zug ab der 5. Jahrgangs-stufe, der bayernweit an der Mittelschule Altusried und an der Mittelschule Durach bisweilen eine absolute Besonderheit darstellt. In einem Vortrag und in individuellen Gesprächen schilderte Peter Schindele, versierter M-5/6-Klasslehrer, seine Erfahrungen zu diesem M-Zug-Modell.

Auch die anderen Präsentationen der Mittelschule fanden großen Anklang: In der Schulküche konnten die Besucher unter Anleitung von Nina Thierer und Gabi Wilde selbstgebackene Amerikaner verzieren, im Werkraum wurden mit der Laubsäge Holzhasen gesägt und im Physiksaal präsentierten Martin Munk und Ursula Öttle Experimente und Wissenswertes zum Physikunterricht. In einem Beweglichkeits-parcours konnten Interessierte ihre eigene Fitness testen und im Musiksaal waren die Besucher zur Musik zum Mitmachen und Mittrommeln eingeladen. Kreativ werden konnte man bei der Herstellung persönlich gestalteter Buttons unter Anleitung der Klasse 9bm mit Lisa Althoff. Bei einer Unterrichtsmitschau unter dem Titel „How to learn English words“ durch Claudia Menzinger wurden den Besuchern Strategien zum Erlernen englischer Vokabeln nahe gebracht.

Viele Besucher interessierten sich auch für die Jugendsozialarbeit an Schulen (JAS) mit Petra Uhl und die Offene Ganztagesschule (OGTS) unter der Leitung von Christoph Betz. Ein Besuchermagnet war auch die AG „Schulsanitäter“ unter der Leitung von Wolfgang Bartalis.

Schulshirts und Schuljacken mit dem schuleigenen Logo wurden in der Aula von der Klasse 7bm zum Verkauf angeboten, während die Schüler der Klasse 7a selbst hergestellte Backmischungen im Glas verkauften.

Alle Mittelschullehrkräfte waren zum Teil mit ihren eigenen Klassen an verschiedenen Stationen im Einsatz und standen den Gästen mit Rat und Tat zur Seite, wie beispielsweise bei Schulhausführungen durch die Klasse 9bm.

Die Abrundung des vielseitigen Nachmittags war ein Besuch in der gemütlichen Cafeteria, in der die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9a mit konditorähnlichen Kuchen und Torten, sowie Kaffee und Kakao und die Klasse 8a mit kalten Getränken für das leibliche Wohl unserer Besucher sorgten.

Die Schulleitung bedankt sich bei allen Schülerinnen und Schülern, bei allen beteiligten Lehrkräften und allen Helfern, allen voran der Schülermama Frau Mortzard, die zum Gelingen dieses Nachmittags beigetragen haben, ganz herzlich.                                                                                      Birgitt Straub-Erb, Schulleiterin